Dan Mechtel
Rechtsanwalt

Foto
  • Sozialrecht
  • Verwaltungsrecht
  • Medizinrecht

Spuren hinterlassen -
ein Sinnspruch, der mich bisher ganz gut begleitet hat.

Noch immer möchte ich für meine Mandanten da sein, wenn es gilt, die Ungerechtigkeit jeden Tag ein wenig kleiner werden zu lassen - sei es, um falsche Rentenbescheide und fehlerhafte Baugenehmigungen anzugreifen, medizinisch fragwürdige Entscheidungen wenigstens rechtlich zu korrigieren oder durch die Einlegung von Widersprüchen, Klagen und einstweiligen Anordnungen dabei mitzuhelfen, die sogenannten „Hartz IV“-Regelungen abzuschaffen und das SGB II, nach dem die „JobCenter“ ja arbeiten, zu einem Gesetz umzugestalten, das in erster Linie den Betroffenen hilft. Immerhin, jedem zweiten meiner Mandanten konnte ich auf diese Art schon helfen.

Haben Sie also keine Scheu, zu mir Kontakt aufzunehmen ... Weiter